PADI Tauchkurse - Tauchschule am Bodensee

Schnuppertauchen

Deine ersten Atemzüge Unterwasser finden im Pool statt.

weiter

Einsteigerkurs OWD

PADI Open Water Diver (OWD), der Start in Dein Tauchabenteuer.

weiter

Advanced OWD

PADI Advanced Open Water Diver mit 5 Adventure Tauchgängen.

weiter

Ob in heimischem Gewässer, im Mittelmeer, in der Karibik oder im roten Meer- Der Faszination Tauchen kann man überall nachgehen. Was es alles braucht, um dieses Erlebnis unter Wasser auch richtig geniessen zu können, wollen wir dir hier kurz aufzeigen.

Mit dem ersten Atemzug unter Wasser öffnet sich eine Tür zu einer anderen Welt:

Steilwände mit Grotten, zerklüftete Felsen mit pastellfarbigen Weichkorallen oder flache Riffe mit grossen Tischkorallen wechseln sich im Gegenspiel ab. Und wenn da plötzlich vor der Tauchbrille Meeresschildkröten, Rochen oder gar ein scheuer Hammerhai auftaucht, schlägt das Herz ein paar Frequenzen höher.
 

Wo kann man tauchen lernen?


Vom Schwimmbad bis hinein ins Weltmeer. Orte gibt es viele.

Für den Anfänger empfehlen sich zum Einsteigen allerdings erstmal die einheimischen Gewässer.

Klar sind diese auf den ersten Blick nicht so anziehend wie etwa das Mittelmeer, die Karibik oder das rote Meer, aber deshalb sind sie nicht weniger schön! Sie haben ihren eigenen Reiz und bieten auch unter Wasser eine interessante Flora und Fauna. Viele unserer Seen sind dicht mit Wasserpflanzen bewachsen, zwischen denen der Hecht auf Beute lauert.
 

Wer kann tauchen lernen?


Grundsätzlich jedermann. Tauchen kann man von Kind an bis ins hohe Alter, solange man Spass hat und der Arzt kein Bedenken äussert.

Bei Kindern müssen allerdings bestimmte Dinge beachtet werden, da das tauchen eine Risikosportart ist und bleibt. Auch wenn Kids einen Tauchschein erworben haben, dürfen sie nicht unbegrenzt tauchen. So gibt es eine Tiefengrenze und eine Zeitbeschränkung. Ausserdem sollten Kinder nur mit Tauchlehrern oder sehr erfahrenen erwachsenen Tauchern ins Wasser. Denn Sicherheit geht vor.

Gang zum Arzt unbedingt nötig!

Zudem stellt das Tauchen eine gewisse Anforderungen an die körperlichen Voraussetzungen. Daher muss jeder, der Tauchen lernen will, erst zum Arzt. Der Arzt bescheinigt die Tauchtauglichkeit in einem Attest.
 

Wichtige Kriterien sind zum Beispiel:

  • Das Herz-Kreislauf-System
  • Alle Atemorgane
  • Die Ohren mit ihrem Gleichgewichtssinn

Die Ohren sind beim Tauchen das wichtigste Organ. Jeder Taucher muss in der Lage sein, den Druck in den Ohren auszugleichen zu können. Erkrankungen an den Ohren sind fast immer einen Ausschlussgrund für das Tauchen. Andere Erkrankungen wie Diabetes oder körperliche Behinderungen oder Gebrechen, sind nicht immer ein Ausschlussgrund. Hier entscheidet der Arzt im Gespräch mit dem Taucher, was geht und was nicht. Vielfach ist das Tauchen dann mit Tiefen- und/oder Zeitbeschränkungen möglich.

Jetzt steht dir nichts mehr im Weg, melde dich noch heute an und tauche in die Faszination der Unterwasserwelt mit dem divecorner ein.
 

Nächster Event

Abbruchparty in Frauenfeld

Abbruchparty in Frauenfeld und wir lassen es krachen.

News & Aktuelles

Guter Kundenservice steht bei uns an erster Stelle!

Kurzfristiger Skiservice, Lust am nächsten Tag einen Ski mieten, Batteriewechsel bei deinem Tauchcomputer, nächste Woche gehts in den Tauchurlaub und...

XS
SM
MD
LG